Wern-Radweg

Genussvoll auf dem Wern-Radweg durchs Fränkische Weinland

kirchengaden-geldersheim.jpg

Der Wern-Radweg ist ein echter Geheimtipp für Radfahrer. Auf 78 Kilometern führt er im Fränkischen Weinland von der Quelle der Wern über Bergrheinfeld, Werneck, Arnstein und Gössenheim bis zur Mündung in den Main bei Gemünden-Wernfeld.

Bei gemütlichem Tempo lässt sich der gesamte Wern-Radweg bequem in zwei bis drei Tagen bewältigen – sportlich Ambitionierte schaffen die Strecke auch an einem Tag. Dann aber bliebe viel zu wenig Zeit, um das Werntal so richtig zu genießen.

Wer den Wern-Radweg als Rundtour fahren möchte, wechselt in Wernfeld auf den Main-Radweg und gönnt sich eine Tour entlang des Mainbogens, bevor Main-Radweg und Wern-Radweg in Bergrheinfeld wieder aufeinander treffen.


  • Länge:

    78 km

  • Aufstieg:

    Abstieg:

  • OVL

    GPX


schloss-werneck.jpgerfrischung-in-stetten.jpgwern-radweg-zwischen-arnstein-und-wernfeld.jpgwern.jpg
Loading...