Das Fränkische Weinland

Ein herrlich entspannter Urlaub für Aktive und Genießer im Zeichen des Frankenweins: Das ist die Spezialität des Fränkischen Weinlands. In dieser herrlichen Landschaft zwischen Spessart, Rhön und Steigerwald schließt man schnell Freundschaft mit dem Frankenwein und den Menschen, die hier leben.

gaestefuehrer-im-weinberg.jpg

Gelegenheiten dazu finden sich viele: beim Urlaub auf dem Winzerhof, auf fröhlichen Weinfesten, bei herrlicher Weinkultur, in stilvollen Restaurants und in urigen Heckenwirtschaften zeigt sich das Fränkische Weinland von seiner herrlich unkomplizierten und genussvollen Seite. Schließlich lässt es kulinarisch keine Wünsche offen, wenn sich zu den feinen Franken­weinen im Glas die regionalen Spezialiäten auf dem Teller gesellen. 

Neben der Wern gibt der Main aktiven Urlaubern die Richtung vor: Seinen Windungen folgt man auf dem MainRadweg. Wie wunderbar die Verbindung von Wasser, Wein und Wegen sein kann, zeigen zudem zahlreiche weitere regionale Routen für Radler und Wanderer genauso wie die Kanutouren beim Wasserwandern auf dem Main.

Wohin man im Fränkischen Weinland auch unterwegs ist: Überall wartet die Kultur! So zeigt sich beispielsweise mit der Würzburger Residenz (UNESCO-Welterbe), dem Rokokogarten Veitshöchheim und den kunstvollen Kirchen noch das Genie der Baumeister, die im Zeichen der Würzburger Fürstbischöfe standen. Heute füllen sie Kulturveranstaltungen und Festivals mit Leben.

Zudem glänzen Museen wie das Museum Georg Schäfer in Schweinfurt, das Deutsche Fastnachtmuseum in Kitzingen, das Knauf Museum Iphofen oder das Museum am Dom in Würzburg mit ihren außergewöhnlichen Sammlungen.


weinbergspicknick.jpgresidenz-wuerzburg.jpgPeople enjoy canoe excursion on Mainschleife of Main river
Loading...