NaturSchauGarten Himmelstadt

NaturSchauGarten Himmelstadt / Foto: Saskia Nicolai

Der NaturSchauGarten Main-Spessart in Himmelstadt dient als Lehr- und Anschauungsobjekt für eine überwiegend durch heimische Pflanzen und Materialien geprägte Gartenkultur. Der Garten zeigt, wie eine attraktive Grünflächengestaltung mit geringem Pflege- und Ressourcenbedarf, vor allem auch in Hinblick auf den Klimawandel, im eigenen Garten gelingt.

Die rund 800 qm große Fläche befindet sich neben zahlreichen Gartenparzellen entlang der Mainlände, die durch die Gemeinde verpachtet werden. Nach Ablauf der Pacht war kein Nachfolger für diese Parzelle zu finden, weil viele die arbeitsintensive Pflege scheuten. Die Gemeinde Himmelstadt wandte sich an den Kreisfachberater für Gartenbau und Landespflege am Landratsamt Main-Spessart, Hilmar Keller. Gemeinsam wurde die Idee entwickelt, in dem ohnehin als "Gartendorf" bekannten Ort einen NaturSchauGarten entstehen zu lassen - ein naturnaher Garten, der mit wenig Pflegeaufwand zu bewirtschaften ist und gleichzeitig wertvollen Lebensraum für Mensch und Tier schafft.

In vielseitig angelegten Beeten finden Besucher zahlreiche Anregungen für die Gestaltung des eigenen Gartens. Informationstafeln zu den Themenbereichen geben Auskunft über die Standortwahl, Pflanz- und Baumaterialien, zur Pflege und zum Nutzen für die biologische Vielfalt.


Loading...